Startseite | Kontakt | Impressum

Tag und Traum

wenn im Dämmern der Tag
verklingt und sein nächtiches
Lied nun singt

wenn Dunkel Herzen
erreicht, Helles entweicht
sich versteckt, weil von
Schatten geneckt

werden Träume geweckt,
baden im Sonnenschein
lassen Dunkel im Dunkel
sein, recken die Hälse,

erkennen fernes
dämmerndes Licht, das
neue Zeiten verspricht

zwischen Tag und Traum,
zwischen Schatten und Licht
erkennst du, was leise
ein neuer Tag dir spricht


Freitagnacht,13./14.Jan.2012

Rilkes wunderfeine Worte
“zwischen Tag und Traum”
beeindruckten mich sehr u.
mir ging durch den Kopf, dass
es die Zeit am Abend genau so
ist, wie die Zeit, mit der der
Morgen beginnt…


image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von ahora am 19.1.12 - http://ahora-giocanda.blogspot.com

nicht so richtig, liebe Bruni - aber die Morgendämmerung verschlafe ich fast immer grin

LG
Barbara

von bruni am 16.1.12

Barbara, ich vermute jetzt mal, daß Du ein Langschläfer bist *lächel* LG von Bruni

von ahora am 16.1.12 - http://ahora-giocanda.blogspot.com

Immer will ich in die Morgendämmerung hineinlauschen. Nur sehr selten habe ich es erlebt.

Ich grüße Dich herzlich, liebe Bruni

Barbara

von bruni am 15.1.12

Ich sehe den Lindenbaum ganz genau, er ist sehr groß und ausladend sind seine Äste. Lieber lächelnder Gruß zu Dir, lieber Ludwig

von bruni am 15.1.12

Genau, Babs, das Zwielicht ist das, was so unbegreiflich ist. Nicht hell,nicht dunkel, irgend etwas dazwischen, aber was nur? Fantasien werden geweckt *lach*
LG von Bruni

von bruni am 14.1.12

Er verspricht vieles, hält aber nicht alles,liebe skryptoria… LG zu Dir

von mono8no8aware am 14.1.12 - http://mono8no8aware.wordpress.com

zwischen tag und nacht
die leuchtende seele erwacht
zwischen wirklichkeit und traum
kann stehen ein lindenbaum

von minibar am 14.1.12 - http://minibares.wordpress.com

Wie oft schaue ich gegen Abend zum Himmel, was sich da tut. Es ist oft spannend, interessant.Dieses unterschiedliche Licht, dann werden die Wolken von unten beleuchtet, was ganz besonders schön ausschaut. Dieses Zwielicht mag ich unheimlich gern.

von skryptoria am 14.1.12 - http://skryptoria.wordpress.com

Wenn man nur häufiger die Zeit nehmen würde, zuzuhören, was der Tag verspricht ...

Schöne Gedanken, liebe Bruni!

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image