Startseite | Kontakt | Impressum

Liebesfragen

Liebst du ihn noch,
wenn er kommt
um zu gehen?

Wenn er kommt,
um dich nie
mehr zu sehen?

liebst du ihn noch,
wenn er schreibt,
um nie wieder
zu schreiben,

wenn er geht
und sich selbst
nicht versteht?


Dienstag, 7.Febr.2012

er ist sich selbst ein
Rätsel mit 7 Siegeln,
wenn er liebt,  der Mensch


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 31.8.14

tja, liebe Petra, wie wäre es, wenn er käme um Abschied zu nehmen von der gemeinsamen Liebe? Auf jeden Fall würde die eigene nicht schlagartig vorbei sein, das steht fest, aber wie man dann empfindet, wenn man darüber nachgedacht hat? Auf jeden Fall sollte man sich keinem Menschen aufdrängen. Weist er eine Liebe zurück, dann tut es bestimmt entsetzlich weh, aber ihm die eigene Liebe nun aufdrängen? Nie im Leben würde ich das tun, lieber im stillen Kämmerlein weinen und hoffen, daß der Schmerz schnell wieder nachläßt…
Ach ja, unser schwieriges Verhältnis zur Liebe untereinander…
Herzliche Grüße an Dich

von Petra am 31.8.14

Liebe Bruni,
wenn es um die Liebe geht, werden so viele unmögliche Dinge getan, bewusst oder auch unbewusst, um das Mögliche zu erreichen. Was das im einzelnen sein könnte, ist immer von der jeweiligen Situation abhängig. Aber wir würden es immer wieder tun ...
Liebe Grüße in die Nacht
Petra

von bruni am 29.2.12

Lieber Michael, danke für den tollen Link von einer tollen Frau, die tolle Gedichte schreibt. Täglich lernen wir dazu, doch ob wir immer das richtige lernen, wer weiß das schon. LG zu Dir von Bruni

von Michael am 29.2.12

Liebe Bruni,
ich bin nicht sonderlich klug.
Nein, ich versuche zu lernen.
Frage mich häufig, was es mit der Liebe auf sich hat.
Und ob ihr Zauber ihre Begleiterscheinungen wert ist.

http://www.arlindo-correia.com/060301.html#Heller Wahnsinn

Lieber Gruß,
Michael

von bruni am 28.2.12

Michael, Du bist ein kluger Mann und die geschätzte Psychotherapeutin sagt Richtiges, selbstverständlich. Je mehr Inkredienzien zusammenkommen, um so mehr kann schiefgehen. Die Explosionsgefahr ist sehr hoch. Doch wie spannend ist dieses “Spiel”, das keines ist, denn es dreht sich ja um Liebe und sie ist wahrhaft kein Spiel, es geht hier um Leben, einfach nur um gefühltes Leben. Und wie lebenswert ist es doch immer wieder, zu leben und zu lieben… Dir einen lieben Gruß von Bruni

von Michael am 27.2.12

Liebe Bruni,

Liebesantworten:

4 x Nein.

Eine von mir hoch geschätzte Psychotherapeutin hat mir mal erklärt, dass es über alle sozialen Grenzen hinweg sechs Basis-Emotionen gibt:
Freude und Trauer,
Überraschung und Ekel,
Angst und Wut.
Wir machen daraus allerdings mher. So wie sich ein Parfümeur aus wenigen Geruchsnoten eine Vielzahl von Düften zusammenmixt, mixen wir uns komplexe Gefühls-Cocktails wie Liebe, Neid, Hass oder Verachtung.
Je komplexer der Cocktail, um so instabiler wird er, so dass er leicht umskippen kann. Zum Beispiel von Liebe in Hass.
Wer aufrichtig liebt, kann tief enttäuscht und verletzt werden.
Wer enttäuscht ist, kann wütend werden.
Und wer wütend ist, kann hassen.

Diese Theorie deckt sich mit meiner Lebenserfahrung. Es dauert lange, bis der Verstand diese Gefühle so weit kontrollieren kann, dass sie sich ein wenig runter kochen.

Einen lieben Gruß,
Michael

von bruni am 26.2.12

Wolfgang, wie schön, daß ich Dich wieder mal hier finde ☺ Ich sehe es wie Du, vielleicht wird es eines der immer ungelösten Rästel bleiben. Einen lieben Gruß in den Norden zu Dir
von mir

von Wolfgang am 26.2.12 - http://waushh2.wordpress.com

Liebe Bruni, es ist noch viel rätselhafter, denn die Antwort ist “ja”. Sie kann ihn lieben, ohne ihn zu verstehen, und ohne sich dabei selbst zu verstehen. Umgekehrt ist es nicht anders. Liebe und Verstand sind eben zwei Paar Schuhe.
LG - Wolfgang

von bruni am 13.2.12

Nein, liebe Anette, ich möchte nicht das, was ich nicht haben kann. Ich möchte das, was mich auch möchte und nichts anderes.

Fühle ich kein Mögen, ziehe ich mich leise zurück und weine da, wo es niemand bemerkt.
einen lieben Gruß von Bruni

von aNette am 11.2.12 - http://www.magic-colors.eu

Du hast immer wieder die passenden Fotos zu deinen Gedichten. Bemerkenswert. Ja, ich glaube man liebt ihn/sie gerade dann, wenn er/sie geht. Man möchte immer das am Meisten haben, was man nicht haben kann. Der Mensch ist wirklich ein Rätsel. lg aNette

von bruni am 9.2.12

Das wäre ja schlimm, wenn ich jetzt noch gar kein Februar-Gedicht geschrieben hätte. Dann ginge es mir gar nicht gut, liebe Astrid. Ne,ne, ich hänge zwar manchmal durch, aber in der überwiegenden Zeit, da schreibe ich, und wie gerne.
Dir einen lieben Gruß von Bruni

von Astrid am 9.2.12 - http://astrid-bergmann.blog.de/

rätselhaft schön!
irgendwie bin ich im januar hängen geblieben und habe mich gewundert das kein neues gedicht von dir kommt. :D
lg
astrid

von bruni am 8.2.12

Lieber Ludwig, ja, er ist rätselhaft u.ein wahrer Rätselmeister müßte man sein, um alle Gedanken von Liebenden verstehen zu können. Dir einen lieben Gruß von mir

von mono8no8aware am 8.2.12 - http://mono8no8aware.wordpress.com

ein liebender mensch?
nicht nur ein rätsel
mit 7 siegeln
sondern ein buch
mit unendlich
vielen…

von bruni am 8.2.12

da hast Du bestimmt recht, Gabylein. Manches darf man nicht zu grell beleuchten, es tut es Augen zu weh…
Lieber Gruß am Morgen von Bruni aus klirrender Kälte in einer Wohnung mit defekter Heizung, brrrrrr

Ein liebendes Herz hat keinen Ausschaltknopf, aber einen Dimmer zu benutzen, tut längerfristig sicher gut grin

Herzlich,
Anna-Lena

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image