Startseite | Kontakt | Impressum

Prächtiger Herbst

In einem Garten,
zauberschön, da lag
der junge Herbst und
schlief, bis ihn ein
helles Strahlen rief.

Es drang sehr tief,
war nimmermüd, gab
keine Ruh, doch er kniff
noch die Augen zu, dehnte
sich im goldnen Schein,

und trank vom warmen
Sonnenwein, packte seine
Farben aus, mischte sie
mit großem Eifer, liess
Grünes sterben ohn
Erbarmen, strich Gold
ins Rot und Rost in Gelb,

dann hatte er sein Feld
bestellt, grunzte wohlig vor
Behagen,  sonnte sich in
eigner Pracht und hat
ins Himmelsblau gelacht.

Samstagmorgen, 01.Okt. 2011


image
© Anette Damm

Kommentare

von bruni am 5.10.11

Barbara, ich wollte halt auch ein Herbstgedicht fabrizieren, obwohl es schon so unendlich viele davon gibt. LG von mir zu Dir

von ahora am 5.10.11 - http://ahora-giocanda.blogspot.com

Jedes Jahr der reinste Farbenrausch und von Dir schön beschrieben.

von bruni am 5.10.11

Liebe Astrid, da werde ich gerne auf Dich zukommen. LG von Bruni

von Astrid am 4.10.11 - http://astrid-bergmann.blog.de/

liebe bruni,
gerne gebe ich dir die erlaubnis, das eine oder andere bild zusammen mit deinen schönen gedichten zu zeigen
lg
astrid

von bruni am 3.10.11

Hallo Kerstin, wie schön, dass Du hier warst u.meinen herbstlichen Maler gefunden hast. LG von Bruni

von bruni am 3.10.11

Liebe Babs, ja, noch gibt es mehr Grün, als farbenprächtige Blätter, aber täglich werden es mehr. Da gibt´s nix zu rütteln.
Lieber Gruß von Bruni

von eine gewöhnliche Frau am 3.10.11 - http://schwemmgut.wordpress.com

Was für eine wunderschöne goldene Herbstfarbenmalerei.
Rotgoldige Grüße
Kerstin

von bruni am 2.10.11

Lieber Ludwig, toller Kommentar von Dir für mich. Ja, Sonnenwein macht trunken, ich kann es nur bestätigen und lächeln.  Einen lieben Gruß in die Nacht an Dich

von minibar am 2.10.11 - http://minibares.wordpress.com

Wow, ein superschönes Bild, und dazu der Text, der passt einfach.
Obwohl sich noch etliche Bäume wehren und immer noch grüne Blätter haben, Frühlingsblumen wieder blühen, da der Sommer doch nochmal zurückgekehrt ist….
Liebe Grüße

von mono8no8aware am 2.10.11 - http://mono8no8aware.wordpress.com

ich bin schon ganz trunken
vom sonnenwein-lesen…
sofort her damit!...
sonst bin ich bald gewesen…
*hehe*
toller positivtext,
der mich richtig sonnig
und weinig stimmt smile
sehr herzlich
ludwig

von bruni am 2.10.11

Liebe Astrid, so empfinde ich es auch,
Gedicht gut, Fotos spitzenmäßig *grins*.
LG von Bruni
PS von Dir würde ich ja auch zu gerne mal ein Bild einfügen…, vielleicht darf ich das mal? LG von mir

von bruni am 2.10.11

Liebe Anette, da warst Du bestimmt total erstaunt, als Du in wortbehagen kamst u.Deine eigenen Fotos hier gefunden hast… *lach* Schön, wie Du schreibst: mit gülden Tinte…! Ich finde, das ist ein tolles Kompliment u.ich freue mich sehr darüber. LG von mir

von bruni am 1.10.11

Liebe Gaby, es ist kaum zu fassen, wie wundervoll dieses Wetter ist. Da mußte ich einfach drüber schreiben, ging gar nicht anders. Einen lieben Gruß in die Nacht von Bruni

von Astrid am 1.10.11 - http://astrid-bergmann.blog.de/

das gedicht gefällt mir gut. die fotos sind super schön.
lg
astrid

von aNette am 1.10.11 - http://www.magic-colors.eu

Das dachte ich mir, dass dich dieser spitzenmäßige Herbst zu Spitzenreimen inspiriert. Das fließen doch die Worte mit gülden Tinte zu Papier. Ich freue mich sehr, dass du meine Herbstbilder dazu zeigst. Einen würdigeren Rahmen könnten sie nicht finden. Ich wünsche einen schönen Sonntag und Feiertag. lg aNette

Liebe Bruni,

diese wortgewandte Hommage wird den jungen Herbst aber freuen. Das kann ihn nur zum Verweilen begeistern.Möge er uns lange auf diese farbenfrohe Weise verwöhnen.

Einen lieben Oktobergruß
Anna-Lena

von bruni am 1.10.11

Hallo Karl, danke Dir und ich muß auch sagen, das Foto, das sie mir vor längerer Zeit schon schickte, das mußte einfach hierher! LG von Bruni - und jetzt werde ich sofort die Unklarheit beseitigen…

wunderschöne Zeilen und das Foto von Anette ist super!
lg
karl

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image