Startseite | Kontakt | Impressum

Silberhell

Silberhell
wie Glockenklang
aus der Zeit
ein Lachen,

als sei
Freude nebenan
gerade angekommen
auf einem zarten
Flügelfalter.

Noch blinzelt sie
ins Sonnenlicht,

das sich verneigt,
bevor es spricht.

Dann flüstern beide
und in dem feinen
Strahlen ist Freude
zu erahnen.


Montagmittag, 28.Nov.2011

Das Gespräch der Sonne
mit der Freude wird
uns leider nicht verraten.
Die beiden haben ein
Geheimnis miteinander.


image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von Anja am 2.12.11 - http://www.lost-laden.de/

Och ist das schöööön! Ich hab übrigens gehört über was die geredet haben. grin - über Weihnachten. Aber psssst…ihr habt das nicht von mir! grin

von Sarah am 1.12.11 - http://www.katzenfreunde-blog.de/

Hallo liebe Bruni,
deine ausgedachte Geschichte mit der Freude und der Sonne finde ich super schön. Kleine Geheimnisse machen das Gedicht erst so richtig interessant. grinDabei kann man die Fantansie frei laufen lassen grin - herrlich! Lg Sarah

von bruni am 1.12.11

Das dachte ich mir doch, Ludwig *lach*

von mono8no8aware am 1.12.11 - http://mono8no8aware.wordpress.com

...ich habe immer und überall meine kosmisch-osmotischen ohren offen…

von bruni am 30.11.11

Liebe Babs, geheimnisvoll schien er wirklich, unentwegt verschwand er im Nebel, im Dunst… Manchmal konnte man ihn kaum noch sehen, diesen November u.nun ist er ganz weg ☺ Lieber Gruß von mir

von bruni am 30.11.11

Liebe Regina, ich mache es genau so, erfinde mir eigene Geschichten, wenn ich denke, irgendwo verbirgt sich ein Geheimnis. ☺
Lieber Gruß an Dich

von bruni am 30.11.11

Lieber Ludwig, Du hast sie belauscht, die beiden, die Freude u. das Sonnenlicht. *lächel* Lieber Gruß an Dich

von minibar am 30.11.11 - http://minibares.wordpress.com

Heute schien vorläufig wohl zum letztenmal die Sonne.
Der November verabschiedete sich stilgerecht: trocken und sonnig.
Für mich war der November ein geheimnisvoller Monat, da er sich in diesem Jahr so ganz anders zeigte, als wir es gewohnt sind. Wir haben es einfach genossen, nicht nachgefragt.
So war es gut.
Liebe Grüße

Ich mag solche feinen Geheimnisse, weil ich mir dann Geschichten dazu ausdenken kann!

Wunderschön, liebe Bruni,
herzliche Grüße
Regina

von mono8no8aware am 30.11.11 - http://mono8no8aware.wordpress.com

ihr geheimnis lautet:
leben in liebe ...
denn ohne sonnenstrahlen kein leben
und ohne schmetterlingsfreude keine liebe ...
hab einen liebevollen lebenstag,
verehrte madame de la poesie
ludwig

von bruni am 29.11.11

manchmal sind auch Gespräche zwischen diesen beiden sinnvoll *lächel* LG von Bruni

von Astrid am 29.11.11 - http://astrid-bergmann.blog.de/

wie schön, ein gespräch mit der sonne. Auf die idee muss man erst mal kommen. gefällt mir gut!
lg
astrid

von bruni am 28.11.11

Hallo, liebe Gaby, die Nachteule ist wieder unterwegs! Genau so sehe ich es auch, alles müssen wir nicht wissen, Geheimnisse beleben unser Leben ☺ LG von Bruni

Das ist auch gut so, denn so manche Geheimnisse zwischen Himmel und Erde wollen wir doch erst später, auf unserer letzten Reise, erfahren, oder?

Liebe Abendgrüße
Anna-Lena grin

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image