Startseite | Kontakt | Impressum

Anderes Leben

Wär ich ein Baum,
wär ich dann hier?

Wär ich nur grünendes
Gras, welches in
herbstlicher Wiese saß,

wär ich dann hier?

Nein, denn ich
wär nur bei dir,

wäre im anderen Land,
das uns nur aus
Träumen bekannt,

wäre im Schloß
unter dem Meer
und ich liebte
dich sehr, Du -

mein anderes Leben

Freitagnacht, 25. Nov. 2011

wie wunderbar ist es doch, sich
verwandeln zu können, über den
eigenen Schatten und Regenbögen
zu springen und mitten durch Falten
in andere Zeiten einzutreten.


image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 30.11.11

Anderes Leben, in anderen Ebenen, in anderen Welten, anderen Zeiten.
Traumhsafte Vorstellungen. Mit unserem Geist erreichen wir viel. LG sn Dich, liebe Barbara

von ahora am 30.11.11 - http://ahora-giocanda.blogspot.com

es reichen ja schon Gedanken, um in eine andere Ebene einzutreten, liebe Bruni.
Du hast es gut beschrieben.

Bin wieder zurück wink

LG
Barbara

von bruni am 29.11.11

lebt nicht jeder mehrere Leben und immer ist auch noch ein anderes vorhanden?
LG von Bruni

von Astrid am 29.11.11 - http://astrid-bergmann.blog.de/

...in der phantasie können es die meisten menschen.
wer sich aber nur ein anderes leben wünscht ist oft nur unglücklich und vergisst sein leben zu leben.
lg
astrid

von bruni am 27.11.11

Nun habe ich das Foto mal verändert, weil ich dachte, diese eisernen Rosen, die noch nicht blühen oder vielleicht erst blühen werden, könnten auch für “anderes” Leben stehen… Die Königin der Blumen, eine zarte, aber auch robuste Schönheit

von bruni am 27.11.11

Liebe Gaby, mit der Fantasie können wir so vieles, unvorstellbar vieles. Verläßt sie uns, dann stürzen wir ab.
Lieber Gruß in die Nacht von Bruni

von bruni am 27.11.11

kein Kandinsky, lieber Ludwig, habe ich in einem Schaufenster gesehen und durch die Scheibe fotografiert, weil ich es so eindrucksvoll fand. Lieber Gruß von mir

Wenn die eigene Fantsie uns zum Träumen Flügel verleiht, können wir hinreisen, wohin wir wollen.


Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende,
Anna-Lena

von mono8no8aware am 26.11.11 - http://mono8no8aware.wordpress.com

ja, klar ist das schön, liebe bruni, aber es geht eben fast immer nur in unseren gedanken ...
schön geschrieben, voller leben!
und das passende bild dazu!
von kandinski?
herzlichst
ludwig

von bruni am 26.11.11

Toll, lieber Karl,
Deine Worte gefallen mir außerordentlich gut hier bei mir.
einen lieben Gruß nach Österreich von Bruni

Träumend erleben
das Glück
jener Zeit
In Gedanken versunken
so nah
und doch weit
Mein anderes Leben
ich sehn’ mich
nach dir
Doch nichts
ist zu ändern
mein Schicksal ist hier

lg
karl wink

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image