Startseite | Kontakt | Impressum

Sein Lächeln

Halte dein Lächeln,
es macht dich so schön,
meine Fingerspitzen
möchten spazieren gehen,

wie ein Öfchen setzt du
dein Lächeln ein und
nur du kannst es, nur du allein.

Mein Mund findet samtige
weiche Wangen
und in mir wächst
starkes Verlangen,

dich in meine Arme
zu schließen, um deinen
kindlich cremigen Duft
zu geniessen.

Mittwochabend, 23.März 2011


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 4.11.12

Liebe Mathilda, denke daran, es ist für ein kleines Kind geschrieben *lächel sehr*
Einen lieben Gruß zu Dir

von Mathilda am 4.11.12 - http://einfachtilda.wordpress.com

Dieses Lächeln, dieses sanfte Streicheln…ich kenne es gut und muß gerade lächeln *smile*

LG Mathilda ♥

von bruni am 27.3.11

Liebe Anette, Du bekommst sicherlich zwischendurch mal Fotos gemailt und am Telefon hörst Du sie jauchzen, weinen und krakeelen, das ist bestimmt ein kleiner Trost, wenn Du sie schon nicht so oft sehen kannst. die kleinen Wonneproppen. LG von AuchOma Bruni

von aNette am 26.3.11 - http://www.magic-colors.eu

Ach ja, das kann ich nur allzu gut nachempfinden. Das Warten auf Enkelkinder (ich war auch überreif) und jetzt das Verlangen, sie beide in die Arme zu schließen. Leider wohnen sie mehr als eine Autostunde entfernt. Da muss man schon mal mit seinen Sehnsüchten leben. Du hast es mal wieder sehr schön zu Papier gebracht, liebe Bruni. Dir ein schönes WE, lg aNette

von bruni am 26.3.11

Liebe skrytoria, ich freue mich, daß es Dir gefällt, mein kleines, anfangs etwas in die Irre führendes Gedicht wink)

von bruni am 26.3.11

Liebe Karin, bevölkerungspolitische Pflichten ☺, wenn das Deine Tochter liest ...
Das Kätzchen gehört weder mir noch dem Enkelchen. Ich fand es in einem Basler Schaufenster und fand es sooooooo schön! LG von Bruni

von skryptoria am 25.3.11 - http://skryptoria.wordpress.com

Das ist ja ein zauberhaftes Gedicht! Und vor allem: Sehr nachvollziehbar, oh ja!

von karin am 25.3.11

ja, ich habe eine süße Tochter, die nur ihren bevölkerungspolitischen Pflichten nicht nachkommt -:))) ich möchte Enkel, aber lauterne Mädchen…. aber vorerst braucht sie einen Ehemann dazu…. seit zig Jahren bin ich reif zur Omi…. bin schon vollreif und überreif….-:))))
jetzt aber im Ernst: Kinder sollten nur dann geboren werden, wenn sie erwünscht sind, und zwar von den Eltern, nicht von den Großeltern…

von bruni am 25.3.11

Lieber Karl, ein Knuddelbär ist es wirklich, dieses kleine putzige Wesen. LG von Bruni

von bruni am 25.3.11

Karin, Du hast doch so eine wunderhübsche süße Tochter, nun ja, sie isthalt schon etwas älter geworden, Du schaffst es nicht mehr, sie auf den Arm zu nehmen ...
Lieber Gruß zu Dir

von bruni am 25.3.11

Ja, es gedeiht und ist ein echter süßer kleiner Schelm geworden. Bisher durfte ich kein Bild von ihm ins Internet stellen, aber ich will doch so gerne, liebe Gaby! LG zu Dir

Wann zeigst du uns mal ein Foto von deinem süßen Enkelkind? Scheinbar wächst und gedeiht es prächtig grin

von karin am 24.3.11

ja…und Futterneid…..nach so einem kleinen Lebewesen….so muß ich mich immer mit Fernblicken und Lektüre zufrieden geben…
das ist wieder eine Brunikatze -:))))

von Karl am 24.3.11 - http://www.myblog.de/wortbilder

schön,man bekommt richtig Lust zum Knuddeln ,
lg
Karl

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image