Startseite | Kontakt | Impressum

Schattenschön

Frau Schattenschön
siehst du nur abends
des Weges geh´n.

Mit Leine und Pudel
verlässt sie das Haus,
denn Abend für Abend
führt Egon sie aus.

Sie trippelt gar zierlich
und prüft unentwegt,
ob ihr die Locken
auch heute noch steh´n.

Ihre Lippen sind rot
und weiß ihre Wangen.
Sie leuchten nie rosig
und tagesfrisch, denn

sie mag nur die Schatten,
weil diese schon sehr früh
Verständnis hatten.

Hitze und Sonne
sind nichts für den Teint,
sie bringen nur Ärger
und Sonnenbrand.

Drum geht sie am Abend
und meidet den Tag,
führt Egon aus und wieder
nachhaus.

Sie fühlt sich halt nur
am Abend schön und
spricht mit den Schatten,
weil die sie versteh´n.


In der Nacht zum 1.Juni 2011

Im Schatten einer Maske
image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 15.6.11

Lieber Ludwig, Du durchforstest wortbehagen ☺ und hast meine Frau Schattenschön entdeckt. Tja, ich sah sie vor mir, wie sie mit dem Hündchen geht, Abend für Abend und nie am Tage ... Ich weiß nicht, ob ich Tschechovs Geschichte mal gelesen habe,
kann schon sein, dann aber vor langer Zeit, lieber Ludwig. LG von mir

von mono am 15.6.11

erst las sichs wie die dame mit dem hündchen von tschechov, den ich sehr liebe, dann metamorfierte alles zu echter genialer schattenschöner kantzlyrik und gen ende meinte ich meine mutter zwischen den zeilen herausschauend zu sehen, ganz verschmitzt *hehe*
liebe grüße
ludwig

von aNette am 5.6.11 - http://www.magic-colors.eu

Ach ja, so ist es wohl. Irgendwann werden die langen Schatten des abends zum Freund. Sie zeichnen weich und schmeicheln dem Teint. Wohl dem, der dann auch keine Brille hat wink Wirklich wieder eine zauberhafte Wortspielerei meine liebe Bruni. Schönen Sonntagabend und eine schöne neue Woche, lg aNette

schöne Wortspielereien

Grüße zu dir, liebe Bruni
Barbara

von bruni am 2.6.11

Liebe Frau Schwemmgut, ich brauchte nicht weit zu gehen, um mir Schattenschön auszudenken. Es kam direkt zu mir geflogen. Manche Worte haben diese Eigenschaft ☺! LG von Bruni

von bruni am 2.6.11

Liebe Anna-Lena, Hund, Herrchen oder Frauchen werden sich tatsächlich mit den Jahren ähnlich. Das ist mir auch schon einige Male aufgefallen. Bei Pudelbesitzern wird es besonders deutlich ☺ LG von Bruni

von eine gewöhnliche Frau am 2.6.11 - http://schwemmgut.wordpress.com

Schattenschön.. ich liebe deine Wortschöpfungen und Leichtigkeit mit der du mit Worten spielst.

von karin am 1.6.11

weißer Teint und kleine Löckchen
dazu mit Egon auf den Söckchen!
nichts für mich, ich kann nur schmunzeln,
ich brauch die Sonne trotz der Runzeln !
Des Pudels Kern: schattenschön macht nur einsam und traurig….

Ich will ja niemandem zu nahe treten, aber Pudel und ihre Herrchen und Frauchen sind schon ein besonderer Menschenschlag. Sie werden sich im Laufe ihrer lebenszeit immer ähnlicher grin

Sehr nett, wie du den Juni angelockt hast, liebe Bruni!

Herzlich,
Anna-Lena

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image