Startseite | Kontakt | Impressum

Der Waldschrat

Im Dickicht
meiner Gedanken,
zwischen Baumriesen
aus uralter Zeit und
moosigen Schichten

der Herr der Fichten
und tannigem Grün.
Ich sah ihn gemessen
seine Kreise zieh’n.

Unter seinen Schritten
knisterte spröde
zerfallendes Laub,
durch Senken und Hügel
schritt er gemächlich,
durchsichtig schimmernd
das Pferdchen am Zügel.

Er sprach mit den Vögeln
und sang mit den Rehen,
grüßte pelzige Hasen
und winkte dem Fuchs.

Eichhörnchen sprangen,
während sein Schritte
langsam verklangen.

Alt war er, gebeugt,
mit dem Walde verwachsen,
selten entdeckt, nur Fantasie
hat ihn manchmal geweckt.

Montagabend, 25.Juli 2011

Collage / Materialmix
image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 16.11.13

es gibt auch noch einen Baumgeist, er ist aber nicht mehr in meinem Besitz *lächel*. Hat nun ein anderes Zuhause…
Danke für Deinen schönen Kommentar, liebe Diana und liebe Grüße von mir

von diana am 16.11.13 - https://versspruenge.wordpress.com/

... oh, das hat was, liebe bruni, gefällt mir gut! vor allem die collage dazu… toll! jaja, so in etwa stell ich mir einen waldschrat vor!
hab dank fürs zeigen,
und sei lieb & sonnig gegrüßt von
diana

von bruni am 29.7.11

Liebe Regina, wenn Du ihm das nächste Mal begegnest, dann grüße ihn bitte von mir und richte ihm aus, daß ich sehr oft an ihn denke. Einen lächelnden Gruß sende ich Dir

Als Kind bin ich ihm öfter begegnet, dem Waldschrat - jetzt habe ich lange keinen mehr gesehen. Aber ich werde ihn suchen ... schön, deine Zeilen und auch das Bild dazu!

Liebe Grüße
Regina

von bruni am 27.7.11

Liebe Gaby, Danke Dir sehr für Deinen Applaus. Wer mit geöffneten Augen durch einen dichten Wald geht, dem wird er auch begegnen, da bin ich ganz sicher ☺
Liebe Grüße an Dich

Applaus, liebe Bruni grin
Deine Zeilen sind fantastisch. Ich sehe ihn vor mir, den Waldschrat, ganz lebendig und klar!

Mittwochsgrüße
von Anna-Lena

von bruni am 27.7.11

Liebe Karin, es gibt sie noch, nur tummeln sie sich sehr unauffällig um mich herum. Die vielen Gedanken machen sie ganz wirr und sie bleiben dezent im Hintergrund! LG vonb Bruni

von karin am 26.7.11

Guten Morgen, liebe Bruni,
ich habe sie schon vermißt Deine Collagen hier..skurril und fantasievoll wie Deine Gedanken zum Herrn Schrat…
lächelnde Grüße von der Karin

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image