Startseite | Kontakt | Impressum

Streit im Büro

Streit im Büro.
Männerdomäne,
eine einzige Frau,

was will die genau?
Sie mischt sich ein
und das darf nicht sein.

Hat eine Meinung,
wie kommt sie dazu?
Mach sie zur Schnecke,
zeig ihr die Ecke.

Ihr Blick geht zur Decke,
sie bringt dich zur Strecke,
wehrt sich gegen den
falschen Ton,

erhebt ihre Stimme!

Das ist eine Schlimme.

Mittwochabend, 26. Jan. 2011

Ich mußte einige Worte über
einen Vorfall im Büro schreiben,
um meinen Kopf wieder
frei zu bekommen.




Kommentare

von bruni am 29.1.11

Doch, Babsi, einer der schlimmsten Sorte ist es! Er hat sich entschuldigt und bei jedem seiner Worte spürte ich, daß er es nur gezwungenermaßen tut.Ich bin für ihn die, die den Mund zu halten hat. Es sei denn, er braucht meine Hilfe.

von bruni am 29.1.11

Liebe Gaby, diese Schwächen erkenne ich deutlich und zur Zeit habe ich massive Probleme damit.Da wird einer ermahnt von seinen Chefs, ihm wird gesagt, noch einmal und das war´s u.trotzdem bleibt die Schwäche erhalten. Ich kann sie regelrecht fühlen und kaum noch ertragen. In einigen Tagen werde ich es bestimmt wieder besser können! Liebe Sonne scheine, dann bin ich stark!
Lieber Gruß zu Dir

von minibar am 29.1.11 - http://minibares.wordpress.com

Bloß nicht unterkriegen lassen.
Es gibt so Stinkstiefel, mit denen kommt man leider nie klar.
Ich hoffe, so einer ist es nicht ♥
Weiter viel Erfolg beim Gegenstemmen

Eigentlich haben wir die Männerwelt doch gut durchschaut, oder? Nimm es dir nicht zu Herzen, meine Liebe. Sie zeigen nur ihre schwächen.

Heute schien auch bei uns die Sonne, ich rieche den Frühling durch die kalte Luft.

LG aus einer Woche Winterferien
Anna-Lena

von bruni am 29.1.11

Liebe Barbara, es gibt Menschen, bei denen nutzen keine Ermahnungen. Die spüren den Holzhammer gar nicht. Sie glauben sich immer im Recht, egal was geschieht, und ich muß an die vielen Frauen denken, die an diesen Menschen zugrunde gingen.
Danke für Deine Aufmunterung. Kann ich gut gebrauchen. LG von Bruni

von ahora am 28.1.11 - http://ahora-giocanda.blogspot.com

Lass Dir ja nichts gefallen, liebe bruni.
Gedanklich unterstützen wir Dich grin

von bruni am 27.1.11

Liebe Monika, liebe Karin, es sind Ausnahmen, die ich erlebe. Von ca. 30 Männern merke ich es bei zweien. Die anderen akzeptieren und kommen wunderbar zurecht. Lieber Gruß an Euch

von karin am 27.1.11

liebe Bruni, nicht unterkriegen lassen und Gegenwehr zeigen….Respekt verlangen….irgendwann kapieren sie es….

von syntaxia am 27.1.11 - http://webloggia.wordpress.com

Das ewig alte Bild verschwindet anscheinend nicht aus Männerköpfen, nicht wahr, Bruni?!
Sie können zu oft nicht zugeben, wenn die Frau eine bessere Idee oder Recht hatte. Schade ist das!

Haha, das Spamschutzwort lautet: possible
Na, da können wir ja noch hoffen…
..grüßt dich Monika

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image