Startseite | Kontakt | Impressum

Kinderspiel

Lächerlich lebendig sein.

Ohne Grund, ohne Ziel,
Kinderspiel.

Grüne Gräser,
die über die Maßen blitzen,

Käfer,
die genüßlich in Gräsern
sitzen,

Regentropfen,
die der Sonne winken,

Wolken,
die vor Freude weinen,

Kinder,
die grundlos hüpfen,

Frauen,
denen böse Worte
entschlüpfen,

Männer, die endlich
Frauen verstehen

und Winde, die in
jede Richtung wehen.

Überall Leben!

Alles gegeben,
gemeinsam geschwiegen,
gelacht und gedacht.

Lächerlich lebendig sein
ohne Grund, ohne Ziel.
Kinderspiel.

Montagabend, 15.Aug.2011

 

 

 

beiHand.de S.Fleischer
image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 20.8.11

Danke für Dein Kompliment, liebe Anette!
Es ist einfach ein tolles Gefühl, sich lebendig zu fühlen und sich darüber zu freuen, daß man so fühlen kann *lächel*
Lieber Gruß zu Dir

von aNette am 20.8.11 - http://www.magic-colors.eu

Ein süßes Foto zu passenden Worten. Und inhaltlich passt es zu schönem Wetter. Da sind die Menschen alle viel fröhlicher und ausgelassener, als sonst. Lächerlich lebendig sein, ja genau das trifft es. Toll formuliert. lg anette

von bruni am 19.8.11

Ganz genau so meinte ich es auch, liebe Barbara! Leicht und locker, aber beileibe nicht leichtsinnig oder leichtlebig ☺
Lieber Gruß am etwas bedeckten Morgen von Bruni

von ahora am 19.8.11 - http://ahora-giocanda.blogspot.com

Das nenne ich: Die Leichtigkeit des Seins

Liebe Grüße
Barbara

von bruni am 17.8.11

sich lächerlich lebenig fühlen, das tut gut, Karin, so gut, daß man es sich erhalten sollte n ach Möglichkeit, egal, was andere denken… Lieber morgentlicher Gruß von mir

von karin am 17.8.11

Ist das eine herzerfrischende Ferkelei auf dem Foto….da sehnsüchtet es gleich wieder nach Enkelkindern bzw. wenigstens einem -:)))Jung bleiben,  ausgelassen sein, unvernünftig denken und auch mal sein…das sollte man sich gönnen in jedem Alter. Ich denke nur an die 100-Jährige alte Dame neulich in der FAS, die jede Woche zum Tanzen geht mit unterschiedlichen professionellen Tänzern und Paso doble, Tango, Cha-Cha und Swing tanzt…. und der die Verschmitztheit und Lebenslust nur so aus den Augen strahlte und der Schlußsatz in dem Artikel lautete: sie hätte keine Zeit zum Altwerden!!!!
ein beschwingtes Gedicht ist Dir gelungen, liebe Bruni…hüpfen wir also in den Tag

von bruni am 17.8.11

Liebe skryptoria, Tina ☺, ich denke, auch Du hast viele solcher Momente und genießt sie, genau wie ich! Das erkenne ich gut, wenn ich bei Dir lese und kommentiere…
Lieber Gruß von Bruni

von bruni am 17.8.11

Liebe Babs, Bärbel, verspielt ist es, ja, denn lächerlich lebendig sein bedeutet ja auch, sich fühlen wie ein Kind und ich genieße es, wenn ich mal fühlen kann wie ein Kind und mich ringsherum pudelwohl fühle, also lächerlich lebendig bin, obwohl ich ja längst nicht mehr die Jüngste bin ... Lächelnde Grüße zu Dir.

von minibar am 16.8.11 - http://minibares.wordpress.com

Grüne Gräser, die über die Maßen blitzen, jaaa solche Bilder liebe ich und habe ich auch. Hihi, Winde, die in jede Richtung wehn.
Herrlich verspielt dein Gedicht.

von skryptoria am 16.8.11 - http://skryptoria.wordpress.com

Ach, wenn das doch bloß wirklich (fast) alles immer ein Kinderspiel wäre ...

Schön, Deine Worte. Sehnsucht nach X schürend!

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image