Startseite | Kontakt | Impressum

Nonsens

Wortemenü

Wortschaummousse
ist das Dessert.

Wortgewandt
dekoriert,
mit ausgesuchten
Liebesworten
zärtlich garniert,
fertig bereitet
und gut versteckt.

Wortespinat
in dicklich grüner
Wiesen- und Wort-
kräutersoße wird
wohltemperiert
vom feinen Ober
am Tisch flambiert.

Das Hauptgericht
im Tellersee ist aller-
feinster Wortepüree.

Die Suppe vorweg
mit Wortkürbisstücken
und Sahneflocken
auf gut gewürzten
Wortebrocken
war das Entrée.

Schmelzende Worte
beenden die Tafel,
bräunlich schäumender
Mocca schließt ab.


Sonntagabend, 12. Sept. 2010




Kommentare

von bruni am 14.9.10

Wortschaummousse ist ein schwieriges Wort ... Man muß sich Zeit dafür nehmen, sonst klappt es nicht. Ich dachte beim Wortsalat auch nicht an Kritik von Dir, liebe Karin ☺

von karin am 14.9.10

Nonsens…zeigt er nicht Lebensfreude, Übermut….deswegen war mein “Wortsalat” nicht etwa als Kritik oder abwertend gemeint….er sollte das Spiel mit den Worten nur fortsetzen….
das wäre wieder ein Gedicht für Deine Enkelmappe… Kinder wären begeistert..so wie ich altes Kind…. auch….jetzt gehe ich weiter träumen von Wortschaummousse….schon das Aussprechen dieser Wortschöpfung zaubert ein Lächeln ins Gesicht….

von bruni am 13.9.10

Ich schuf ein Menü und begann nicht mit dem Anfang. Nein, ich begann mit dem Ende und den Beginn setzte ich kurz vor das Ende. Nun versuche ich zu fliegen ...
Es klappt aber nicht so recht. Hüpfer sind es, die ich veranstalte, aber in jedem Hüpfer steckt ein Stückchen meiner inneren Freiheit, die nur ich selbst kenne.
Danke für Deine Worte, lieber Jorge.

von bruni am 13.9.10

Hallo Helmut, ich hoffe nur, daß alles gut verdaulich ist ☺ LG von Bruni

von bruni am 13.9.10

Liebe Karin,

Wortesalat
ist oft schwierig,
ein echter Spagat.

Der eine mag ihn so
und der andere schon
wieder anders.

Drum ließ ich ihn weg,
den gemischten Salat.

Ich nahm Dinge
von anderer Art.
Liebe Grüße von Bruni

von Jorge D.R. am 13.9.10 - http://traumtuch.blogspot.com

Das Spiel mit den Buchstaben
ist noch kein Nonsens.
Zeilen und Spalten vertauschen
kann von Klugheit zeugen.

Komm lass uns würfeln
um Sinn und Hintersinn.
Wer fliegen kann,
der werfe das erste Wort.

von Helmut Maier am 13.9.10 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Da kann ich nur sagen: Guten Appetit! wink

Liebe Grüße
Helmut

von bruni am 13.9.10

Liebe Esther, ich denke, Du bist ein Schleckermäulchen und würdest bestimmt etwas besonders Gutes für Dich herauspicken ... ☺

von karin am 13.9.10

nur das Gesunde fehlt: der Wortsalat -:)))
der Nonsens hat köstlich gemundet..schmeckt nach mehr

von Seelenblume am 13.9.10 - http://estherjohann.beeplog.de/

hmmmm….das klingt ja leckerle….LACH….da wäre auch so ein Gang für mich dabei….
Bruni, meine liebe… es war wieder schön bei dir zu lesen…Liebste Grüße zu dir

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image