Startseite | Kontakt | Impressum

Der Mistral

Er lähmt die Gedanken,
bläst das Denken
aus allen Poren.

Du fühlst dich
hilflos. Bist ohne
Denken verloren.

Leergefegt ist
dein Kopf,
alt und zerbeult,
ein unnützer Topf.

Und doch
bist du frei,
nicht mehr von
glühender Hitze
besoffen.

Gut gelüftet
kommen neue
Gedanken vorbei.

Halte sie fest,
wir feiern ein Fest.

Donnerstagmorgen, 9. Sept. 2010




Kommentare

von bruni am 13.9.10

Liebe Esther, erst mag man ihn gar nicht und dann bemerkt man, daß die Gedanken wieder frei werden. LG zu Dir

von seelenblume am 13.9.10 - http://estherjohann.beeplog.de/

ach liebste Bruni, so geht es uns allen hin und wieder…aber wie du ja schreibst, gut gelüftet kommen auch wieder neue Gedanken…in alter Herzlichkeit zu dir von mir

von bruni am 11.9.10

Ja, lieber Karl, er ist zum Freipusten extrem wichtig, der Wind. LG zu Dir

von Karl am 10.9.10 - http://www.myblog.de/wortbilder

ja, man braucht den Wimd um den Kopf frei zu bekommen. Sehr schön geschrieben
liebe Grüße,
Karl

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image