Startseite | Kontakt | Impressum

Aufdringlich

Frau Aufdringlichkeit
wirkt nicht überzeugend.

Sie redet und redet,
sucht stets deinen Blick.

Du möchtest flüchten,
um sie nicht mehr
zu hören.

Sieht sie nicht
das Schild:
“Bitte nicht stören”?

Leise beginnst du
zu summen,
Wände und Regale
genau zu betrachten.

Ihre Worte stören
die Stille, sind laut
und unverdaut.

Du schlenderst
unauffällig zur Tür,
doch selbst dahin
folgt sie dir,

versucht dich zu fassen
und nicht mehr zu lassen,
ein kleiner Ruck,
ein geschickter Dreh,

in die Leere schreit sie
enttäuscht ihr Ohweh.

Freitagabend, 5. Nov. 2010




Kommentare

von bruni am 9.11.10

Liebe Anette, diese aufdringliche Person gab so lange keine Ruhe, bis ich sie genau unter die Lupe nahm und mir vorknöpfte. ☺ Da war sie plötzlich ganz still. LG zu Dir von mir

von aNette am 8.11.10 - http://www.magic-colors.eu

Wer kennt diese Dame nicht? Jeder kann davon ein Lied singen, aber nur du bist dazu in der Lage, dieses grandiose Gedicht zu schreiben. So betrachtet bin ich froh, dass es einige Quasselstrippen gibt, haben sie dich doch wieder zu bemerkenswerten Texten inspiriert. lg aNette

von bruni am 7.11.10

Die wirklich Aufdringlichen merken es gar nicht, daß sie es sind. Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen sind ihnen fremd. Sie sind unerträglich, liebe Karin.
LG zu Dir

von karin am 7.11.10

es gibt Leute (Männer wie Frauen) die vereinnahmen, lassen kaum Luft zum Selberatmen….die Drehung zur Befreiung von ihnen zu finden, fällt schwer….sie merken oft nichts von ihrer Aufdringlichkeit…es sind oft sehr einsame Menschen…..
die Qual der Belagerung hast Du sehr schön in Worte gefaßt, liebe Bruni….
an die eigene Nase gefaßt: ich gehöre auch zu den vereinnahmenden Wesen, nur quassele ich nicht pausenlos -:)))))
wie lustig….der spamschutz verlangt age69….seuffzzz nur noch wenige Tage -:(((((

von bruni am 7.11.10

Schrecklich ist sie, die Aufdringlichkeit und leider kann man sich nicht immer rechtzeitig aus dem Staub machen. Dann sucht man die nächstbeste Gelegenheit zu entwischen ... LG an die Nachteule

von bruni am 7.11.10

Lieber Karl, ich danke Dir und freue mich darüber, daß Dir meine Worte gefallen.
LG von Bruni

Genau so ist sie - die Aufdringlichkeit.
Toll in Worte gefasst, liebeste Bruni grin.

Liebe Grüße zu dir,
Anna-Lena

von Karl am 6.11.10 - http://www.myblog.de/wortbilder

wunderschön beschrieben,
lg
Karl

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image