Startseite | Kontakt | Impressum

Lichtdurchflutet

Wenn am Himmel
die Sonne lacht
und davon der Tag
erwacht,

sich zum
Erdbeerfeld
Sonne gesellt,

in finsteren Senken
lichtdurchflutete
Inseln entstehen,

sonnige Flecken
in Verliesen
noch stecken,

dunkelgrün samtenes
Moos nach Tropfen
von Regen ruft,

ist man versucht,
an sommerliche
Hitze zu denken

und sich dem
Leben auf’s Neue
zu schenken.

Dienstagabend, 8. Juni 2010




Kommentare

von bruni am 10.6.10

Alles ist gut, Ramon und besonders die Vorstellung von den sonnenbadenden Erdbeeren, die so leicht einen Sonnenbrand bekommen und dann sehr schnell erröten ... LG

von bruni am 10.6.10

Hallo Ksrl, schön, daß Du hier warst.
Ja, es war ein wunderschöner Tag, aber heute zum Arbeiten zu schwül. trotzdem ist die Hitze besser als Kälte und Nässe.
Lieber Gruß von Bruni

von Ramon Kupper am 10.6.10

Wunderbares Gedicht, vor allem die Vorstellung an sonnenbadende Erdbeeren.

Liebe Grüße
Ramon

von Karl am 10.6.10 - http://www.myblog.de/wortbilder

sehr schönes Gedicht. Aussicht auf einen wunderschönen Tag.
Liebe Grüße,
Karl

von bruni am 9.6.10

Ja, er weckt sie, die Lebenslust und Liebeslust! Eine tolle Zeit kommt auf uns zu. Karin, wir werden sie auskosten, nicht wahr?
Lieber Gruß zu Dir

von bruni am 9.6.10

Liebe Esther, wir freuen uns alle auf den Sommer und hoffen, er fällt nicht ins Wasser ... LG zu Dir von mir

von bruni am 9.6.10

Liebe Monika, das Drückende haben wir hier auch. Ich hoffe nun, daß die Gewitter weiterziehen und wir endlich sommerliche Wärme genießen können.
LG zu Dir

von karin am 9.6.10

Lebens-lust…...weckt der Sommer, die Wärme, das Sonnenlicht….so lang entbehrt und deswegen dieses Jahr doppelt genossen…
schöne Worte hast Du uns geschenkt, liebe Bruni

von Seelenblume am 9.6.10 - http://estherjohann.beeplog.de/

hach ja, so ist es ...genau so ist es wie du schreibst…mache gerade eine kleine Pause und verbringe sie mit deinen wunderschönen Worten, liebes Brunilein…liebste Grüße von deinem Seelenblümchen

von syntaxia am 8.6.10 - http://webloggia.wordpress.com

So feine Impressionen, liebe Bruni!
Hoffentlich trifft es für morgen auch hier zu, dann würde ich gern die Natur genießen gehen. Heute gab es unterwegs nach und in Freiburg leider auch Regen und es drückte sehr.

..grüßt dich Monika

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image