Startseite | Kontakt | Impressum

Glücksbomben

Kennst du sie,
die kleinen
Glücksbomben
in deinem Innern,

die da drinnen
zu explodieren
beginnen und dir
die schwärzliche
Trauer verschmieren?

Glücksgefühle in
deinem Bauch,
kennst du sie auch?

Grundlos sind sie
plötzlich da.
Du weißt nicht warum.

Der Himmel ist blau ,
deine Seele hüpft
freudig in dir herum.

Du lachst und du tanzt,
hüpfst auf der Stelle.
Dein Herz wird weit.
Du bist endlich
gescheit!

Freitagmorgen, 25. Juni 2010,
und der Himmel lacht!


image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 28.9.10

Liebe Freidenkerin, wenn sie sich in Dir ausgebreitet haben und überall für Farbe sorgten, dann haben sie ihren Zweck erfüllt. Liebe Grüße von Bruni

von freidenkerin am 28.9.10 - http://freidenkerin.com

Dein Gedicht ist eine Fülle an puren Glücksbomben! Voller Seligkeit fühle ich, wie sie sich in meinem Inneren öffnen und den Tag verschönern!
Herzliche Grüße!

von bruni am 29.6.10

Liebe Barbara, erst kamen die Bömbchen und dann kamen Wolken ..., aber so ist es immer im Leben, ein stetes Auf und Ab, Hoch und Nieder. Manchmal dauert es ein Weilchen, bis es wieder nach oben geht.
Du hast alles selbst erlebt! Nun scheine ich dran zu sein. LG an Dich

von ahora am 28.6.10 - http://ahora-giocanda.blogspot.com

Liebe!
Geht es Dir wieder gut?
Nimm Dir die Glücksbömbchen.
Das ist bestimmt gescheit.
Du weißt ja, das Unglück nicht ewig zu Gast bleibt.
Liebe Grüße
Barbara

von bruni am 27.6.10

Liebe Barbara, verweigern wir uns? Lassen wir es tatsächlich nicht ein?
Gibt es nicht auch so viele Dinge, die wir erst einmal überwinden müssen?
Es gibt das Weinen und auch das Lachen!
Heute Abend weiß ich nicht recht, ob ich noch lachen kann, denn das Weinen besuchte mch mit großem Gepäck.
Und doch stehe ich voll und ganz hinter meinem Gedicht. Die Glücksbömbchen werden mir helfen. LG von Bruni

von karin am 27.6.10

eine sehr gescheite Frage ahora…..vielleicht weil wir immer auf das große Glück aus sind….dabei sind die kleinen Glücksmomente fast jeden Tag zu haben, wir müssen uns wirklich nur öffnen…mit dem Herzen und den Augen schauen….. Kinder können so etwas wunderbar…..

von ahora am 27.6.10 - http://ahora-giocanda.blogspot.com

nur wenn wir uns das Glück nehmen sind wir gescheit.
Warum verweigern wir ihm so oft den Eintritt?

von bruni am 27.6.10

Liebe Karin, also bombig angekommen ☺ ☺
Diese Bomben kenne ich gut aus mir. Oft sind sie sehr klein, aber doch wahrnehmbar! Sie stecken tief drinnen und Kleinigkeiten können sie auslösen.  Nun wollte ich sie ausdrücken in einem möglichst passenden Foto. Da fielen mir meine vielen Glaskugeln ein ...
Liebe Grüße zu Dir

von karin am 26.6.10

Bruni….Zauberin für Glücksgefühle…ich sehe das Bild, lese das Gedicht und strahle…..
ist das Lohn genug für Dich??
einen wunderschönen Sommerabend wünsche ich Dir und sei hier lieb gegrüßt von
Deiner Karin…..nicht nur eine der kleinen Glücksbomben hat voll eingeschlagen….

von bruni am 25.6.10

Lieber Herlmut,Deine Worte nehme ich als großes Kompliment. Liebe Grüße von Bruni

von bruni am 25.6.10

Liebe skryptoria, das freut mich aber, daß ich Dir das Lächeln gebracht habe ...

Kannst Du es auch manchmal fühlen? “Grundlos” ? Lieber Gruß zu Dir

von Helmut Maier am 25.6.10 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Schön: eine Gescheitheit, die nicht (nur) mit dem ‘reinen’ Intellekt zu tun hat.

Liebe Grüße
Helmut

von skryptoria am 25.6.10 - http://skryptoria.wordpress.com

Schön. Schön, schön, schön! So richtig, um den Rest des Tages mit einem leisen Lächeln zu er_LEBEN! wink

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image