Startseite | Kontakt | Impressum

Freude hebt dich

Von Erlenwein besoffen,
von der Schönheit
der Welt betroffen.

Freude hebt dich
über Dächer, lässt dich
in den Lüften schweben.

Glucksendes Glück
trägt dich ein Stück.
Bäume singen.
Aus ihrem Innern klingt
sanftes Erwachen.

Meisen und Amseln hört man
hoffnungsvoll lachen.

Zwischen wintermüden Halmen
frische grüne Spitzen,
die blitzen.

Montagabend, 8. Febr. 2010
Die Sehnsucht nach dem
Frühling ist groß.




Kommentare

von bruni kantz am 10.2.10

Ja, liebe Monika, die Vögel sind munter, sobald es nicht schneit. Ich glaube, sie ahnen, daß es so nicht bleiben kann und zwitschern sich zu, daß der Winter nur noch eine kurze Lebensdauer hat, daß man nicht vezagen darf. LG von Bruni

von syntaxia am 9.2.10 - http://webloggia.wordpress.com

Zuweilen bin ich von der Schönheit der Natur besoffen wink
Bis zum Frühling dauert es hier noch eine Weile, heute fielen wieder dicke Focken, blieben aber nicht.
Den Vögeln zusehen und lauschen kann man jedoch bereits.
..grüßt syntaxia

von bruni kantz am 9.2.10

Es gibt nichts, was es nicht gibt, lieber Michael!
Ich habe keine Ahnung, ob es Erlenwein gibt ☺ Es ist die Fantasie, von der man betrunken werden kann ...
Liebe Grüße am Morgen zu Dir

Liebe Bruni,
von aus Erlen gekeltertem Wein habe ich ja noch nie gehört. Oder machst Du Werbung für ein bekanntes Weingut aus der Südpfalz?
Wie auch immer, die Sehnsucht nach dem Frühling ist auch bei mir riesig.

Lieber Gruß
Michael

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image