Startseite | Kontakt | Impressum

Ruhe und Frieden

Träume vom Frieden
in der Stille der Nacht

keine Kämpfe, kein Schlagen
keine Hektik,  kein Streit

Alles liegt nahe
der Weg ist nicht weit

Wir träumen und eilen
sehen ein Licht - das
Dunkel und Schmerzen
endlich durchbricht

Wir hoffen und singen
während Glocken erklingen
Ruhe und Frieden
liegt in der Nacht

Doch erstmal hat die
Hoffnung uns die
Weihnacht gebracht.

In den Scherben des
Friedens, da sucht sie noch

Am Tag vor dem Heiligen Abend
dem Morgen des dreiundzwanzigsten
Dezember zweitausendundzehn

Frohe Weihnachten und ein
gutes Neues Jahr 2011 allen
Freunden, Verwandten und
den nicht ganz so Bekannten

 

 


image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 2.1.11

Liebe Anette, diese Zweifel teile ich mit vielen schreibenden Menschen. Deshalb ist die Motivation so wichtig und ich freue mich deshalb auch immer so sehr über Deine Worte ... ☺ LG zu Dir

von aNette am 2.1.11 - http://www.magic-colors.eu

Mit einem Weihnachtsgedicht der anderen Art, hast du uns die Weihnachtsgeschichte nahe gebracht. Meine letzten Tage waren turbulent, aber schön. Deshalb kommentiere ich auch erst jetzt. Nun ist alles vorbei, die Weihnachtstage, der Jahreswechsel. Man freut sich zwar einerseits darauf, aber ist auch froh, wenn man es überstanden hat. Mit Frohsinn und neuer Kraft geht es ins neue Jahr. Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Gedichte von dir. Und das macht übrigens den wahren Künstler aus. Dein Zweifel an deinem Talent (habe ich gerade gelesen), aber dazu hast du keinen Anlass. Deine Zeilen sind immer wunderbar. Die Künstler mit Lampenfieber auf der Bühne sind auch die Besten, also weiter so!!! Ich freu mich drauf. glg aNette

von bruni am 25.12.10

Liebe Monika, danke für Deine lieben Wünsche. Bei uns flogen keine Möbel. Wir hatten “keine Zeit dazu”. Wir waren mit wichtigeren Dingen beschäftigt ☺
Ich hoffe, Dein Abend war so, wie Du ihn Dir gewünscht hast. ieber Gruß von Bruni

von syntaxia am 24.12.10 - http://webloggia.wordpress.com

Liebe Bruni, ich wünsche dir mit deinen Lieben ein schönes Fest.
Möge es friedlicher zugehen als über mir in der Wohnung, wo schon jetzt die Möbel fliegen und Mannn und Frau sich anbrüllen.
Hab eine schöne Zeit!
..wünscht dir Monika

von bruni am 24.12.10

Liebe Anna-Lena, Du weißt, daß es mir manchmal nicht leicht fällt, weil ich mich nicht gut genug finde, aber dann bekomme ich Zuspruch und schon geht es wieder. Danke, meine liebe Nachteule,ich drück Dich auch. Bruni

Liebste Bruni,
hab ein friedvolles und gemütliches Fest mit deinen Lieben und erhalte dir deine so wunderbare Poesie.

Eine liebe Umärmelung von Anna-Lena

von bruni am 24.12.10

ein wunderschönes Gedicht bringst du mir in Erinnerung, liebe Karin. Sollte ich es 7 Tage aushalten, ohne ein einiges zu schreiben? Mal sehen. Ich werde mir Mühe geben ... ☺ LG von Bruni

von bruni am 24.12.10

Lieber Karl, Danke f+ür Deine lieben Wünsche. Ich hoffe, Du wirst uns in 2011 noch viele tolle Fotografien zeigen, die mich dann beim Vergrößern total verblüffen, weil ich mir nicht vorstellen konnte, was sich hinter dem kleinen Ausschnitt verbergen könnte.
Liebe Grüße von Bruni

von karin am 23.12.10

Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort.

Liebe Bruni,
Du hast viele Zauberworte für uns gedichtet,besinnliche, nachdenkliche, lustige, schelmische, immer zum Nachdenken anregend und auch Deine Worte zum Vorabend des 24.12. lassen uns wieder innehalten,wie zerbrechlich dieser Frieden ist, den wir uns erträumen….
habe Dank für Dein Füllhorn an Poesie und ich wünsche Dir und uns,daß Du es auch in 2011 über uns ausschüttest…
Verlebe fröhliche Weihnachten im Kreis Deiner Familie und laß uns nicht bis zum Jahreswechsel darben…. 7 Tage ohne ein Gedicht von Dir…das geht einfach nicht!!!
Karin

von Karl am 23.12.10 - http://www.myblog.de/wortbilder

Liebe Bruni, auch dir ein schönes, ruhiges und friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2011,
liebe Grüße,
Karl

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image