Startseite | Kontakt | Impressum

Urlaubszeit

Ferienzeit, Urlaubszeit
Auch für mich ist’s jetzt soweit.

In der Zeit vom Samstag,
dem 21. August – einschließlich
Samstag, 4. September
bin ich nicht im Lande.

Es ist dann also
sehr still in wortbehagen,
keiner da,
der mit kuriosen Gedanken
die Ruhe stört,
der den Mond
noch am Tage besingt,

niemand, der mitteilt,
dass in allen Ecken
unerforschte Gedanken stecken,
die immer neue Sehnsüchte
wecken,

nein, es herrscht
himmlische Ruhe,
und in dieser Ruhe
dürft Ihr Euch darauf freuen,

dass ich am 5. September
endlich wieder aus meiner
Urlaubsversenkung auftauche.

Ich freue mich auf die Tage
In Frankreich und darauf,
bald wieder bei Euch zu sein.

Liebe Grüße von Bruni


image
(c) Anette Damm

Kommentare

von Lilie am 3.9.10 - http://www.lilie-blogautorin.de

Liebe Bruni,
zur Zeit weilst du also in Frankreich. Ich wünsche dir ganz tolle Tage, mit vielen kleinen Abenteuern, Muße, Ruhe und Inspirationen. Und ich freue mich, wenn du gesund wieder bei uns bist.
Liebe Grüße
Iris

von skryptoria am 26.8.10 - http://skryptoria.wordpress.com

Na, dann wünsche ich Dir viel Erholung und eine rrrrrichtig gute Zeit, liebe Bruni!

Meine liebe Bruni,
ich wünsche dir eine erholsame Zeit zum Enspannen und Ausruhen. Komm gesund zurück. Ich freue mich auf dich!

Herzlich
Anna-Lena

von Karl am 21.8.10 - http://www.myblog.de/wortbilder

einen schönen Urlaub wünsche ich dir,
lg
Karl

von bruni am 20.8.10

Lieber Wolfgang, ich freue mich auf alles;
auf Hinfahren, Ankommen und auf das ZurückSein. Bis in ca. 2 Wochen. Denk an mich.

von bruni am 20.8.10

Liebner Helmut, ich bin gespannt auf die Muse, die ich in der Provence treffen werde ... Wahrschei8nlich hat sie gerade keine Zeit, weil sie auch dabei ist, ihre Seele baumeln zu lassen ... LG von mir

von Wolfgang am 20.8.10 - http://waushh2.wordpress.com

Liebe Bruni.
Einen schönen Urlaub wünsche ich Dir,
und hoffe, Du bist bald gesund wieder hier.
LG - Wolfgang

von Helmut Maier am 20.8.10 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Eine sehr gute Zeit der Muse und heimlichen Inspiration wünsche ich Dir, liebe Bruni.

Helmut

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image