Startseite | Kontakt | Impressum

Osterhasen

Ostern kommt
und bringt die Hasen.

Siehst du ihre feuchten Nasen?
Weich und plüschig ist das Fell.
Sie hoppeln schnell
und sind vergnügt,
weil ihnen Eierlegen liegt.

Fleißig sind sie, schwarz und braun..
Schon kannst du bunte Eier schau’n.

Sie liegen hier und liegen dort,
sie liegen fast an jedem Ort.
Nun such sie schon und sammle ein,
die Eier und die Häselein.

Im grünen Gras, da liegt noch was!
Ein kleines Ei mit rosa Tupfen.
Ein Hase hatte einen Schnupfen.

Er sprang halt barfuß durch das Gras,
weil er zuhaus die Schuh vergaß.

Karfreitag, der 2. April 2010


image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 4.4.10

Na ja, liebe Karin, mein gegrillter Rinderbraten war ein wenig zu trocken und der alten Dame hat das “feine Sößchen” gefehlt ...☺ Was solls! Vorbei, vorbei.
Dafür war das Dessert ausgesprochen gut und steckte voller wohlschmeckender Kalorien ☺ Lieber Gruß von Bruni

von karin am 4.4.10

die Erklärung, daß die Hasen mit ihren Pfoten die Eier ins Gras legen, finde ich sehr gut, denn ich habe ja nur an die armen gefrusteten Hühner gedacht, die hatten ja vorher die Arbeit und HERR Hase erntet allein den Dank…wer spricht eigentlich mal von einer Osterhäsin -:))))) Bruni! ich gebe mal ein efrauzipatorisches Gedicht in Auftrag…-:)))
was hat die kochende Osterhäsin denn heute gebrutzelt?
Liebe schmunzelnde Ostergrüße auch hier
Karin

von bruni am 4.4.10

Karin, einen lieben Gruß an Deinen Betthasen, der mit der Lyrik um den besten Platz kämpft ...

Gute Morgen sagt Bruni und verschwindet schnell wieder in der Küche.

von bruni am 4.4.10

Liebe Monika,
Du verstehst mich! Lassen wir die Kindlein die Ostereier suchen, die zuvor die Hasen vorsichtig ins Gras gelegt haben ...
Siehst du, Karin, Monika meint auch, daß die Hasen Eier legen! ☺

Liebe österliche Grüße von Bruni

von karin am 3.4.10

das klingt jetzt wieder reichlich frivol..aber er ist mein Betthase -:)))am Kopfende meiner Schlafstatt stehen 6 Regalmeter Lyrik und da paßt er wunderbar dazu…..natürlich residiert er vor den Liebesgedichten..o-ha!
Buntgetupfte Frühlingsgrüße…draußen explodiert alles…..Wonne pur
karin

von syntaxia am 3.4.10 - http://webloggia.wordpress.com

Ja, ein feines Kindergedicht, liebe Bruni!!
Natürlich “legen” die Osterhasen Eier - mit den Pfoten ins Gras,
denn das macht ihnen Spaß!!
Sie bekommen diese von den glücklichen Hühnern geschenkt und dürfen sie nach Herzenslust bunt bemalen und verstecken, für die Kinder, die sie dann suchen..
..grüßt dich syntaxia

von bruni am 2.4.10

Natürlich legen sie keine Eier ... und doch und doch. Manchmal muß man auch Kindgerechtes schreiben, damit die Kleinen lächeln und ihre Eierlein suchen. Das Ernste und Alltägliche holt sie noch fruh genug ein.
Karin, wo steht der Hase bei Dir? Er hat bestimmt einen Ehrenplatz.
Lieber Gruß von mir

von bruni am 2.4.10

Liebe Iris, ich wünsche Dir auch schöne Ostern und hoffe immer noch, daß es doch nicht regnet!!!!! Ein Kindergedicht sollte es werden und ich glaube, das habe ich auch geschafft, oder?
Lieber Gruß von mir

von karin am 2.4.10

seit wann legen Osterhasen Eier? nachstehend eine Antwort aus dem net:
Eine ernsthaftere Erklärung für die lieben Kleinen ist die, dass als Zeichen der Fruchtbarkeit im Frühling der Hase steht. Er bekommt bis zu 22 junge Häschen jedes Jahr. Auch gilt der Hase als Begleiter der Göttin Ostara, woher der Name vom Osterfest wahrscheinlich kommt. Ein weiteres Symbol der Fruchtbarkeit sind Eier. Und beides zusammen haben den Osterhasen im Laufe der Jahrhunderte eben Eier legen lassen. Das ist doch eine wirklich gute Erklärung die jedem Kind einleuchten muss

ich rechne gerade den Hasennachwuchs hoch -:)))
schade, daß Du Deinem kleinen Enkelkind Dein Gedicht noch nicht vorlesen kannst, es hätte die reinste Freude daran, vor allem an dem rosaverschnupften Hasen -:))))
ich habe auch einen blonden Plüschhasen geschenkt bekommen, der heißt Karin-O-ha…Betonung auf der zweiten Silbe…das braune Gegenstück steht beim Schenkendem auf dem Schreibtisch - smile)) wie herrlich jung-alt sind wir???

von Lilie am 2.4.10 - http://www.lilie-blogautorin.de

Liebe Bruni,
was für ein süßes Gedicht. Da bleibt mir nur noch, dir schöne Feiertage zu wünschen ...
Liebe Ostergrüße
Iris

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image