Startseite | Kontakt | Impressum

Apfel mit roten Backen

Dick und reif bist du,
Apfel mit sehr roten Backen.

Nüsse wie Küsse,
mattglänzend Maronen,
schlanke Birnen
schmachten
in deinem Schatten.

Mittelpunkt
meiner Obstschale,
praller Geselle.

Apfelsaft-Geflüster
raunt leise von innen,
man will dich für Saft
und Presse gewinnen.

Saft will man kochen
für die folgenden Wochen.

Doch nicht von diesem,
er ist zu schön.
Saftig und knackig,
rotbackig, nackig.

Sein Anblick Genuss,
den man sich lange
erhalten muß.

Mittwochabend, 28. Okt. 2009


image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von bruni kantz am 2.11.09

Hallo Donna, es ist ein ganz besonderer Apfel! Er hält lange durch. Er war frisch vom Baum, hatte keinen langen Seeweg hinter sich ...aber keine Angst, ich knacke ihn, bevor er zu mürbe wird!
LG von Bruni

von Donna am 1.11.09 - http://www.donnaschreibt.com

Wenn du zu lange wartest, dann hast du auch keinen Genuss mehr, dann schrumpelt er vor sich hin - das macht wenig Sinn.

Herzliche Sonntagsgrüße - Donna

von bruni kantz am 30.10.09

Na ja, irgendwann gehts ihm an den Kragen, aber bis dahin bewundere ich ihn ☺, lieber Helmut

von Helmut Maier am 30.10.09 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Hoffentlich greift da nicht jemand unbesonnen zu wink

Liebe Grüße
Helmut

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image