Startseite | Kontakt | Impressum

Wegen Reichtum geschlossen

Ein Schild an der Tür:

Heute wegen Reichtum geschlossen!

Doch was ist morgen?
Dann plagen dich Sorgen.

Doch du musst es probieren:

Einmal über die Stränge schlagen,
Feiern und vor Freude schreien.

Die Unvernunft in die Stube bitten,
auf Händen über die Schwelle tragen.

Einfach riskieren, sich nicht genieren.

Mit dem Fahrrad nach Helgoland schwimmen,
einen blinkenden Pokal gewinnen.

Pfeifend die Nase hoch recken
und den Kopf in die Wolken stecken.

Mit voller Kraft das Leben genießen,
durstige Pflanzen mit Heidelbeersaft gießen.

Lies die Geschichten von hinten nach vorne
und lasse den Anfang das Ende sein.

Mut wird dich füllen, deine Lust
wird er stillen und mit dir verreisen,
ohne ständig auf Verbote zu weisen.

Du musst es probieren, Leben studieren.


Dienstagnacht, 24. März 2009




Kommentare

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image