Startseite | Kontakt | Impressum

Freiheit im Geist

Ich glaube an dich
und die Freiheit im Geist.
Gedanken schwanken
und stehen doch fest.

Zündende Ideen,
Festival für den Geist,
der damit auf der Stelle
in ferne Galaxien verreist.

Goldene Flügel
mit Silber an den Spitzen
tragen dich,  dein Blick geht weit.
Liebe im Rucksack, Friede im Sinn,
freie Gedanken sind dein Gewinn.

Aus der Freiheit des Seins
ins eigene Innere blicken,
um die Existenz geheimster
eigener Gedanken wissen,
die sich bisher erfolgreich
vor sich selbst versteckten.

Ja, ich glaube an dich,
denn Dein Du - das bin ich.


Sonntagnachmittag, 22. März 2009




Kommentare

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image