Startseite | Kontakt | Impressum

Ein Gedicht will ich backen

Ein Gedicht will ich backen.

Wo liegt mein Rezept?
Es hat sich im See
des Vergessens versteckt.

Hoch konzentriert tauche ich tief.
Leise war sie, die Stimme,
die nach mir rief.

Schemenhafte Gedanken,
deren Richtung ich ahne
vermische ich locker,

füge nach Bedarf eine
Messerspitze Humor hinzu,
Verstand und Gefühl,
ausgewogen, von keinem zu viel.

Ich fische nach Worten
und grabe emsig
nach verborgener Fantasie.
. Mit Glück und Geschick
gibt es endlich ein Stück.
Fertig der Teig,
für den Ofen bereit.

Bei mittlerer Hitze
wird mein Gedankenteig gar
und zu Versen und Reimen
behutsam gebacken.


Sonntagmittag, 8. März 2009




Kommentare

von Debra am 29.1.12 - http://www.google.com/

I don’t know who you wrote this for but you heelpd a brother out.

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image