Startseite | Kontakt | Impressum

Kalte Füße

Kalte Füße, kalte Knie,
Frösteln, Frieren,
Eis und Schnee.

Dicke Hosen,
Schals aus Wolle,
Bommelmützen,
Ohrenschützer.

Diese Kälte, die ist bitter.

Warme Stuben, heißer Tee,
ach, wie schön
ist doch der Schnee,
wenn ich ihn von drinnen seh.

Mittwochmorgen, 15. Januar 2009




Kommentare

von bruni am 18.12.09

ZU ironisch? Ein wenig, das gebe ich zu, aber mehr?

LG von Bruni, die eben diesen Komentar entdeckt hat.

von horstnägele am 23.9.09

Fast etwas ZU ironisch

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image