Startseite | Kontakt | Impressum

Sprachlos

Wach auf, wach auf!

Du warst so stille.

Ich möchte dich hören,
spüren, dich sehen.

Sprachlose Stille
sollte vergehen.
Ich will verstehen.

Rede mit mir,
sprich mich an.

Gib mir dein Wort,
gehe nicht fort.

Du sprichst mit den Augen,
Was sagt mein Bauch?

Ja, ich liebe dich auch.


Sonntagmorgen, 1. Februar 2009




Kommentare

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image