Startseite | Kontakt | Impressum

Liebe ist ...

Liebe ist ...
Ja, was ist Liebe?

Liebe ist,
wenn zwei sich sehen
und   - oh Wunder -
mehr als gut verstehen

Liebe,
eine Himmelsmacht.
Die Flamme lodert
höllisch heiß,
gebadet bist du
bald in Schweiß

Du eilst zu deinem
Rendezvous
und denkst nur
eines immerzu,

Herrgott, gibt mir
endlich Locken,
sonst bleibe ich
für immer hocken

Der Liebste kommt,
du bist schon da
Den Blumenstrauß
hat er vergessen,
auch nie ein Bild
von dir besessen

Er sieht dich an
und dir wird schwach,
doch sofort
bist du wieder wach,

denn er streicht dir
über’s Haar und spricht:

Ich mochte niemals
Lockenpracht.
Sie hört es gerne
und sie lacht.

Ist das schon Liebe?

Freitagabend, 11. Dez. 2009

 


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 21.4.15

Na ja, lieber Finbar, es gibz noch einige andere, die sind nicht ganz so lustig, aber lustig ist das Leben ja auch nicht immer.
Lächelnde liebe Grüße an Dich am Dienstagmorgen von Bruni

von finbar am 21.4.15

*lächel*
locker, flockig, heiter,
mach nur so weiter,
mit den Poemen der Liebe
*lächel*

von bruni kantz am 30.12.09

Ich grüße Dich, mein Lieber und höre in Deine Worte hinein.
Liebe Grüße von mir

von Wolfgang am 30.12.09 - http://waushh.wordpress.com

Liebe Bruni.

Natürlich ist es Liebe,
ein ganzes Leben lang.
Doch manchmal wird uns bang,
aus Angst, dass nichts mehr bliebe,
wenn wir uns selbst verschenken.
Wir fürchten, zu verbrennen,
und wollen’s anders nennen,
obwohl wir doch an Liebe denken.

LG - Wolfgang

von bruni kantz am 14.12.09

ein wahrhaft Liebender errät das, was richtig ist, lieber Helmut ... ☺

von Helmut Maier am 14.12.09 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Ja, wenn person immer wüsste, was gerade das Richtige ist ...

Liebe Grüße
Helmut

von bruni kantz am 13.12.09

Liebes Estherchen, ja, ich denke auch, sogar der Lufthauch könnte sie tragen, denn sie wiegt kaum und ist doch so wichtig, lebenswichtig.
Liebe Grüße an Dich von Bruni

von Seelenblume am 13.12.09 - http://estherjohann.beeplog.de/

Liebe Bruni, die Liebe zeigt sich in vielen Begebenheiten und wenn das innere Gefühl es spürt dann kann Liebe sogar vom Luftzug aufgenommen werden… für mich wären deine Worte Ausdruck davon. Weil gerade die letzten Sätze besagen, dass das Gegenüber unterwegs ist, zu den Dingen ganz tief drinnen!
Die Liebe ist hin und wieder das balancieren auf verschiedenen Stufen einer Leiter und ab und an reicht diese Leiter bis zu den Wolken….Herzlichste Grüße liebe Bruni sende ich dir….

von bruni kantz am 13.12.09

Liebe Barbara,
kann man das
dann nicht auch einfach
ebenslange gute
Freundschaft nennen?

Sollte man an Liebe
nicht fast verbrennen?

Du meinst,
das wäre dann
Leidenschaft,
die diese Qualen
und Leiden schafft?

Die vielen unterschiedlichen Definitionen von Liebe sind hoch interessant ...
LG von mi4r

von ahora am 13.12.09 - http://ahora-giocanda.blogspot.com

liebe Bruni,

Liebe ist
wenn zwei sich sehen
Tag für Tag
und sich dann immer noch
beziehungesweise
meistens gut verstehen

grin

Liebe Grüße
von Barbara

von bruni kantz am 12.12.09

Toll, liebe Karin, das Fried-Gedicht. Er ist einer meiner Lieblingsdichter.
Sagte nicht mal jemand: Lass mich DU sein?
Tja, was ist Liebe ...

Liebäugeln würde ich persönlich eher mit einem kuscheligen Pullover oder mit einer Portion Erdbeeren mit Schlagsahne ...
Jedem das Seine

Liebe Grüße am sonnigen Samstagmorgen von Bruni

von karin am 12.12.09

und nun der Fried…..

Dich
dich sein lassen
ganz dich
Sehen
dass du nur du bist
wenn du alles bist
was du bist
das Zarte
und das Wilde
das was sich losreißen
und das was sich anschmiegen will
Wer nur die Hälfte liebt
der liebt dich nicht halb
sondern gar nicht
der will dich zurechtschneiden
amputieren
verstümmeln
Dich dich sein lassen
ob das schwer ist oder leicht?
Es kommt nicht darauf an mit wieviel
Vorbedacht oder Verstand
sondern mit wieviel Liebe und mit wieviel
offener Sehnsucht nach allem -
nach allem
was du ist
Nach der Wärme
und nach der Kälte
nach der Güte
und nach dem Starrsinn
nach deinem Willen
und Unwillen
nach jeder deiner Gebärden
nach deiner Ungebärdigkeit
Unstetigkeit
Stetigkeit
Dann
ist dieses
dich dich sein lassen
vielleicht
gar nicht so schwer

von karin am 12.12.09

nein, liebe Bruni, Liebe würde ich das noch nicht nennen, nur die Bereitschaft eines Menschen, den anderen so anzunehmen wie er ist, ihn nicht nach seinem Bilde formen zu wollen….wir haben im Deutschen so ein wunderschönes Wort dafür “liebäugeln”...mit den Augen der Liebe jemanden betrachten…..daraus kann wahre Liebe entstehen.
....jetzt laß Dich - egal ob mit oder ohne Locken - verlocken….
als zweiten Kommentar hänge ich noch ein Fried-Gedicht an….er hat das auf seine Weise auch beschrieben…...
liebe lächelnde Samstagmorgengrüße
karin

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image