Startseite | Kontakt | Impressum

Sich selbst verpassen

Ich hab mich verpasst
und ich komme nicht an.

Ich hab mich gesucht
und finde mich nicht.

Ich steh neben mir
und sehe mich nicht.

Ich höre mich rufen
und antworte nicht.

Ich bin mir im Wege
und weiche mir aus.

Ich bin in Gedanken
und störe dabei.

Ich kenne mich lange
und frage nach mir.

Ich bin sogar schon
an mir vorbeigerannt
und hätte mich fast
an mir selbst verbrannt.

Ich suche mich immer
und ich finde mich bald.

Dann schneid ich Gesichter
und lache mich aus.

Vorbei ist mein Geistern
im eigenen Haus.

Mittwochmorgen, 5. November 2008




Kommentare

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image