Startseite | Kontakt | Impressum

Illusion

Täuschung der Sinne,
spöttisches Spiel,
Bewegung nur Schein.

Zauberei auf der Bühne,
für dich ganz allein.
Du siehst die Tricks
und du lässt dich ein.

Rätsel, Magie,
Trick oder Wunder.
Staunen und Raunen.

Sensationell,
das Auge ist schnell.

Visuelles Geschehen,
du hast es gesehen!
Doch nichts ist,
wie es scheint.

Optische Täuschung,
nichts ist passiert,
du wirst nur zu
zauberhaftem Sehen
geschickt präpariert.

Täuschung durch Trick
ist ein starkes Stück!

Zauberspiegel
und magischer Stab
sind die wichtigsten Dinge,
die ein Zauberer mag.

Die Wahrnehmung,
schneller als der Verstand,
gibt Magie für kurze Zeit
auch in kritische Hand.

Zauberkunst,
Illusion und Magie.
Reden wir von Teufelskunst
oder Physik und Chemie?

Geschärfte Instinkte
und Zeichen des Lebens
gehen der Logik
an den steif gestärkten
vatermörderischen Kragen.

Sie wird endlich
ins öffentliche Abseits
getragen.

1. Februar 2008




Kommentare

von bruni am 27.2.15

Liebe Marlis, das glaube ich Dir gerne, daß auch Du als Schnellleserin hier Deine Probleme hattest *lach*
Ich hatte sie eben beim Nachlesen auch.

Es war noch eine Zeit des Herantastens an diese Poesie. Viele Gedanken im Kopf, aber noch lange nicht auf dem Papier… So kommt es mir ein wenig nach der langen Zeit vor.
Aber es gibt noch verworrenere *lach*
Liebe und herzliche Grüße zu Dir von mir

von Marlis Hofmann am 23.2.15 - http://wederwill.wordpress.com

sehenden (wissenden) Auges sich auf die Tricks einlassen… Zauberkunststücke fernab der Betrügereien sind wunderschön, solange sie sich nicht zu Taschenspielertricks mausern und leichtgläubige Menschen über den Tisch ziehen…
Ein interessantes Gedicht, ich muss es erst noch einmal “mit Verstand” lesen, um den ganzen Sinn zu erfassen (auch wenn ich eigentlich eine Schnellleserin bin wink hier brauche ich Zeit
grin
LG, Marlis

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image