Startseite | Kontakt | Impressum

Lebenslust

Lebenslust
im täglichen Kampf gegen Frust.

Leichtes Zittern,
farbiges Schimmern
in deinem Innern.

Zaghaft geboren,
bis vor kurzem gefroren.
Nun wird ihm warm.
Verborgen verbreitet es
Wohlsein und Charme.

Ein winziges Glück
und schon
empfindest du Lust,
Freude, Neugierde
und Hunger auf Leben.

Schnapp dir die Lust,
bevor sie entrinnt
und ein Dummkopf
unnötigen Frust ersinnt.

Erklimme die Berge,
steig ab in die Täler,
singe und springe.

Wache und ringe,
pflücke Lust von den Bäumen.
Lebe mit Wonne,
beginne zu träumen.

Genussvolles Glück,
tägliche Prise lebendige Wiese.

Lebenslust gewinnt gegen Frust

Freitagmorgen, 12. August 2008




Kommentare

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image