Startseite | Kontakt | Impressum

Amüsiert sein, gerührt sein

Lachende Augen.
Fältchen vom Lachen,
lebendige Freude
und froher Sinn.

Lächeln, in Worte verpackt.

Wie in Sonnenwärme
erstrahlt dein Gesicht,
bevor es lässige Geste
schon wieder verwischt.

Kindliches Glucksen,
helles Gekicher.
Stilles Schmunzeln,
nur selten
ein Stirnerunzeln.

Fröhlich, lustig
und überaus heiter,
du lächelst mich an
und gehst weiter.

Humor, in Wärme geboren,
gepaart mit wachem Verstand
spielt Neid und Missgunst
mit links an die Wand.

Fröhlich sein
und lustige Lieder singen,
muss dir nicht unbedingt
wirkliche Freude bringen.

Amüsiert sein, Gerührt sein,
durch Verstehen verführt sein.
Anhaltende Freude
will manchmal geführt sein.

Mittwochmorgen, den 23. April 2008




Kommentare

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image