Startseite | Kontakt | Impressum

Vergehen und Werden

Vorbei, vergangen,
erledigt und aus.

Am Ziel, am Ende,
am Anfang ist Licht.

Gezeugt, geboren,
begonnenes Werden.

Im Werden erkannt,
dass mit dem Anfang
das Ende beginnt
und mit Liebe gelebt.

Lebenszeit.
Manchmal sehr weit.
Leben zu zweit.

Lebenswert immer,
auch für kürzeste Zeit.

Wertvolles Gut,
Menschenglut.

Erfinden, erschaffen,
Lebendes raffen.

Schlafen, erwachen,
erleben, erbeben.

Atemberaubende
Jahre erleben.

Ein Jahr geht zu Ende.
12 Monde füllen
sagenhaft Bände.

Jeden Tag, jede Stunde,
Leben in letzter Runde.

Und die letzte der Runden
wird wieder Anfang sein.

NIE bist du allein.

11. Dezember 2007




Kommentare

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image