Startseite | Kontakt | Impressum

Wenn mein Herz zu dir spricht

Wenn mein Herz zu dir spricht,
dann verstecke dich nicht.

Öffne all deine Sinne,
wenn ich das einzig wichtige
Gespräch beginne.

Verschließe dich nicht,
wenn zu dir die Liebe spricht.

Höre genau,
wenn Wunden sich schließen.

Streiche fürsorglich
Balsam über die wunden Ränder.

Entdecke das Sehnen
in deinen Träumen.

Gönne dir Genuß,
in dem du ertrinkst.

Schmiede kein Schloß
für deine Seele.

Öffne dich dort,
wo ein zartes Ahnen dich streift.

Ergib dich dem Leben,
das dir gegeben.

Schalte nicht ab,
wo Gefühle noch wach.

Streiche behutsam
über erwachtes Verlangen.

Überlass dich dem Zauber
der traumhaften Nacht,

in der voller Wunder
ein Sehnen erwacht.

Laß ein, was Einlaß begehrt,
damit ihm nicht die
Erfüllung verwehrt.

Zerpflücke nicht den Tag,
der voller Hoffnung beginnt
und für dich alleine
das Lächeln der Welt gewinnt.




Kommentare

von bruni am 17.10.12

Lächelnde Grüße an Euch beide
von mir

von Wolfgang am 17.10.12 - http://waushh2.wordpress.com

Herzen sprechen manchmal Bände
und finden dabei kein Ende,
doch lohnt es sich, nicht abzuschalten,
die Ohren offen zu halten.
Ich kann es deutlich in mir hören,
dabei lass’ ich mich nicht stören,
achte auf versteckte Zeichen,
die sich in den Alltag schleichen.
Geben sie sich zu erkennen,
dann hilft es nicht, wegzurennen,
man muss sie dann auch beachten,
weil sie sich dabei was dachten
und das Glück ist kaum zu fassen,
wenn wir es sprechen lassen.
—-
Einen lieben Gruß an alle Zeichengeber(innen)

von bruni am 17.10.12

ich wußte, daß Du ohne Netz bist *lächel*.

Es ist auch ein Gedicht, um Gänsehaut zu kriegen. Ich stelle es fest, während ich es nach langer Zeit wieder lese…

Freue mich schon auf die Mail von Dir!
LG von mir

von Maren Brüning am 17.10.12

...glaubst Du an Zeichen??? Ich schon…
Habe aus Versehen vorhin Dein Buch fallenlassen, es landete verkehrt herum auf dieser Seite—und ich bekam einen riesengroßen Gänsehautanfall…! smile
(Mail folgt, war tagelang ohne Netz).
Geschnatterte liebe Grüße von der Gans aus HH!

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image